Mittwoch, 28. Juni 2017

Mütterseminar

Heute kamen nicht die Kinder, sondern die Mütter in den Kindergarten. Wir haben sie zu einem zweitägigen Seminar zum Thema Missbrauch und Umgang mit Missbrauch eingeladen. Hierzu haben wir eine Sprecherin einer Organisation eingeladen, die therapeutisch mit Menschen in Slumgebieten arbeitet, welche traumatische Erlebnisse durchgemacht haben.
Leider ist Missbrauch ein Thema, welches uns immer wieder beschäftigt, weil es sehr viele Kinder (und auch Mütter) im Slum betrifft. Die Auswirkungen von Missbrauch ist vielen nicht
bewusst. Aus Angst und Scham wird vieles verheimlicht, verdeckt und als "Das ist doch nicht so schlimm, da wird das Kind schon drüber hinwegkommen- ich hab es schließlich auch überlebt." abgetan.
Bei dem Seminar ging es u.a. darum, Missbrauch zu definieren, zu erkennen und Betroffenen zu helfen, anstatt wegzuschauen. Es wurden ganz praktische Wege aufgezeigt, an wen man sich wenden kann und wie man Betroffene unterstützen kann. Es ging auch darum, die eigene Vergangenheit zu beleuchten.
Es gab so einige Aha-Momente und die Mütter waren sehr dankbar, dass wir das Seminar organisiert haben.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.